Amira von der Eifelbuche

Die Prinzessin

Auch Amira war der letzte noch zu vermittelnde Welpe aus ihrem Wurf in der Eifel, also über 1000 km von unserem damaligen Zuhause entfernt. Das hat mich aber nicht abgehalten, die kleine Prinzessin zwei Mal zu besuchen, bevor wir sie in unser Rudel aufgenommen haben.

 

Amira, eine lackschwarze Schönheit, war anfangs etwas zurückhaltend, aber trotzdem selbstbewusst. Nach kürzester Zeit hat sie ihre anfängliche Reserviertheit abgelegt und im Sturm Barons und mein Herz erobert. Sie ist irrsinnig aufgeweckt, ein richtiger Wirbelwind, der dauernd auf Achse ist. Es fällt ihr wirklich schwer mal 2 Minuten ruhig sitzen zu bleiben. Sie liebt alle Menschen und Hunde und ist landauf, landab für ihre Freundlichkeit und ihr Temperament bekannt.


Natürlich weiß sie als Prinzessin auch, sich im Ring gut zu präsentieren. So war sie Jugendbeste auf der HZD Clubschau in Erfurt und schönste Hündin in Tuttlingen. Souverän hat sie viele Ausstellungen mit ausgezeichneten Bewertungen absolviert. Und auch ihre Zuchtprüfungen hat sie im Spaziergang erledigt.

Sie hat eine ganz besondere Bindung zu mir und ist ganz klar meine Herzenshündin. So war es für mich ganz selbstverständlich, mit diesem wunderbaren Mädchen, das nicht nur schön, sondern auch einen ausgesprochen tollen Charakter besitzt, züchten zu wollen.

© 2018 Michaela Kuhnt