A-Wurf

Der A-Wurf

Die Seeprinzessin hat am 11. März 2018 mit Anton von der Surheide bei schon frühlingshaften Temperaturen Hochzeit gehalten und ihn im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen. Nachdem der Ultraschall bestätigt hatte, dass wir Seeprinzessinnen und Seeprinzen erwarten dürfen, war die Freude in der Hoheitenvilla natürlich groß. Doch zunächst mussten wir noch etwas Geduld haben.

Drei Tage vor dem errechneten Termin hatten plötzlich alle Anzeichen darauf hingedeutet, dass die Geburt unmittelbar bevorsteht. Und am 11. Mai nach 61 Tagen Tragzeit war es dann endlich soweit. Neun kleine Seeprinzessinnen und Seeprinzen haben das Licht der Welt erblickt. Und das Blondgen hat sich gleich fünf Mal durchgesetzt. So war das eigentlich nicht geplant, aber inzwischen ist sogar die schwarzaffine Rudelchefin vom Blondvirus infiziert. 

Nach wunderbaren acht Wochen, in denen die kleinen Fellnasen auf ihre ganz besondere Art mein Herz erobert haben, habe ich sie in die Hände meiner Traumwelpenbesitzer übergeben. Ich wünsche Ihnen einen guten Start im neuen Rudel und ein langes, glückliches Leben!

Anton von der Surheide

Wurftag

10.12.2012

Geschwister

Vater

Mutter

Größe

Gewicht

HD

Schilddrüse

Augenuntersuchung

DM

Ausbildung

Deckrüde

Ausstellungserfolge

Emil von den Nornen

Frieda von der Elbtalaue

68 cm

40 kg

A1

ohne Befund

ohne Befund

getestet

HZD

BGHa

Deutscher Champion HZD

Anja und Frank über Anton

 

Unser Anton sollte eigentlich ein blonder Sohn von unserem Emil sein. Doch diese kleine schwarzmarkene Plüschkugel kuschelte sich einfach permanent auf Frauchens Beine und wich auch seinem Vater Emil nicht mehr von der Seite, kurz gesagt  er hat uns nach kürzester Zeit mit seiner Ausstrahlung um seine dicken Pfoten gewickelt…… das ist bis heute so geblieben….. er ist ein großer Charmeur.

 

Wie sein Vater, ist Anton sehr sportlich und arbeitet gern. Er ist ein begeisterter Schwimmer und begleitet uns gern am Rad.  Anton hat viel Freude an der gemeinsamen Arbeit und zeigt sich gern auf Ausstellungen, wie sein Papa Emil ist er VDH und HZD Champion  und hat auch seine Körung und die BGH Prüfung mal ganz locker abgelegt.

Seine tolle Nasenveranlagung begeistert uns immer wieder, er hat großen Spaß und eine gute Konzentration bei allem, was es zu suchen und zu finden gibt und apportiert auch sehr gern. Im Haus oder in unserem  Geschäft verhalten sich unsere Hunde beide sehr ruhig, aber trotzdem haben sie, als echter Hovawart,  immer alles im Blick.

Anton macht man glücklich, wenn er dabei sein darf, egal ob ruhig im Restaurant oder aktiv bei der Arbeit, die Hauptsache ist, er ist mit seinem Rudel zusammen und er liebt Menschen … insbesondere, wenn diese gerne schmusen und streicheln. Im Umgang mit anderen Hunden zeigt Anton sich sehr souverän und entspannt, er geht Streitereien eher aus dem Weg, wir können in großem Rudel spazieren gehen, es gibt keinen Stress.

Wir sind sehr glücklich, das Anton sein freundliches, entspanntes Wesen vererben darf, er wurde bereits mehrere Male in der HZD zur Zucht eingesetzt und 2 x im Ausland… und somit laufen 45 kleine Antonias und Antons durch die Welt und machen ihrem neuen Rudel viel Freude.

© 2018 Michaela Kuhnt