Baron vom Zigeunerbründl

"Der kleine Baron sucht noch ein Zuhause"

 

... stand auf der Website seiner österreichischen Züchter zu lesen.

 

Eigentlich wollte ich ja „nur“ einen Wegbegleiter und mir mal ganz unverbindlich den kleinen Welpen anschauen. Im Vorfeld hatte ich mich natürlich mit der Rasse vertraut gemacht und wusste, was mich erwartet. Trotzdem musste ich noch die sehr eingehende Prüfung durch die Züchter bestehen, die mich und meine Vorstellungen ganz genau kennen lernen wollten. Und dann hat Baron bei unserem ersten Treffen mein Herz erobert.


Auf Betreiben der Züchter sind wir dann zu einer Ausstellung gereist. Dort flogen wir aber erst mal raus, weil Baron die für ihn etwas unerwartete Begutachtung seiner Hoden mit Knurren beantwortet hat. Eigentlich wollte ich da aufgeben, aber dann entschloss ich mich noch einen weiteren Versuch in meiner Geburtstadt München zu wagen. Baron wurde dort in der Jugendklasse Erster. Nach zwei weiteren Siegen war er deutscher Jugendchampion und so begann seine Ausstellungskarriere. Er wurde bei den wenigen Starts fast immer platziert, war mehrmals BOB, Bundessieger in Tulln und bei sehr starkem internationalen Feld auf der Clubschau des HZD und RZV in Meisdorf Dritter in der Championklasse.

 

Er ist deutscher, österreichischer und internationaler Schönheitschampion. Seine Zuchtprüfungen hat er im Spaziergang absolviert.

 

Unvergessen ist vor allem seine Körung in Weiden in dem schon beachtlichen Alter von 10 Jahren. Baron ist eine ganz starke Persönlichkeit und unerschrocken in jeder Situation. Für mich ist er mein absoluter Herzenshund und er hat eine extrem starke Bindung zu mir. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass er meine große Liebe ist!

© 2018 Michaela Kuhnt